Die Pobrustwarzenknospe

Traum vom 11. Juli

Die Zufahrt zum Antriebsstoff und der Weg meiner Herkunft treffen im rechten Winkel aufeinander. Genau an diesem Punkt stehe ich. Selbstvergessen, mit nach links gedrehtem Oberkörper, schaue ich auf meinen nackten Po, wie in einem Spiegel. Die Pobacken haben sich verändert. Sie sind sehr rund und fest.

Mitten auf ihnen ist eine junge Brustwarze entstanden, wodurch die Pobacken fast ein wenig Brüsten ähneln. Mir fällt ein — da ich eine Erklärung dafür suche –, dass es bei Männern, die Anabolika nehmen, zur Gynäkomastie kommen kann. Aber ich bin ja kein Mann und irgendwelche Substanzen nehme ich auch nicht … — oder? Eine sanfte Stimme erklärt, dieser Effekt auf meinen Pobacken sei kein Makel, sondern eine natürlich entstandene Auszeichnung, die von hartem Training und viel Disziplin zeugt. Ich bleibe unsicher … höre ich vielleicht meine eigene Stimme nur, die mich beschwichtigen will? In diesem Moment treibt eine der Brustwarzen aus … ein hauchzartes Hautstängelchen wächst wie im Zeitraffer, mit der Brustwarze als Blütenknospe voran, aus der Pobacke.

Bald neigt sich die Brustwarzenknospe dem Boden zu und lässt dort eine cremige Masse  herausquellen: Dabei macht sie leicht kreisende Bewegungen und gebiert so eine formvollendete Schnecke aus Kot. Bin ich im ersten Augenblick noch fasziniert von all der Zartheit, dem Schönen, dem Natürlichen und der Ästhetik dieser wunderbaren Schnecke, kommt mir mit einem Mal die Möglichkeit in den Sinn, die Eltern oder Nachbarn könnten diesen Kothaufen hier entdecken. Niemand würde die Schönheit erkennen, alle würden nur die Nase über mich rümpfen und mich als Schwein bezeichnen. Ich bin über mein Tun erschrocken und … spüre zugleich den Schmerz eines großen Verlusts.


Verblüffend in diesem Zusammenhang, dass mir die ringelnitze tatsächlich mehr Brustwarzen als üblich zugestehen, ohne zu dem Zeitpunkt von meinem Traum gewusst zu haben.

Advertisements

7 Kommentare zu „Die Pobrustwarzenknospe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s