Speedweek – Tag 2 | sonnig!

Irgendwann am Abend , so ab 23 Uhr,  knicke ich oft plötzlich weg und mir fehlt die Konzentration, um noch das zu tun, worauf ich mich gefreut hatte. Nie reicht die Zeit für alles. Gestern war es gefühlt noch heftiger, so als hätte man jegliches Denkvermögen einfach aus meinem Hirn gespült. Nur der Schlaf könnte etwas davon zurückgegeben haben, denn die erste Mahlzeit muss noch warten. Ich könnte natürlich sofort etwas essen, aber will ich die Hungergeister schon wecken? Nein.

Dienstag – Tag 2 der SW

Gewicht: 57,3 kg
Zum Vergleich Tag 2 der vorherigen Speedweek: 58,2 kg

Die Nacht von Montag auf Dienstag war wieder so eine helle, wie ich das schon einmal beschrieben habe. Leider bekam ich deshalb zu wenig Schlaf. Meiner guten Laune tat das aber keinen Abbruch. Ich war den ganzen Tag über ziemlich gut drauf, beschwingt und guter Dinge.

Auch hatte ich, bis gegen Mitternacht, keinen Hunger. Zwar kamen Signale aus dem Bauch, die auf Hunger hinwiesen, doch waren sie mit keinem Appetit oder überhaupt nur dem Wunsch nach Nahrungsaufnahme verbunden. So kam es, dass ich sogar den leckeren Nachmittagsimbiss zu essen vergaß. Erst als ich meine Tasche fürs Jumpen packte, kam ich drauf, als ich eine erste körperliche Schwäche spürte. Da habe ich schnell noch meine Quarkspeise gegessen, um kraftvoll  in die Sprungmatte stampfen zu können.  Tatsächlich stand mir mehr Energie als erwartet zur Verfügung.

Mittags habe ich meine Laufrunde gedreht. Eigentlich gehört ein Foto von der Laufstrecke immer dazu, doch war ich zu faul, den Lauf auch nur eine Sekunde zu unterbrechen. Kreislauf war stabil. Der Lauf nur in sonnigen Abschnitten etwas anstrengend – das Unangestrengte war so gewünscht, um noch Pulver fürs Jumpen übrig zu haben.

Eine Staubwolke habe ich an diesem Tag sicherlich nicht verursacht. Tempo kommt gut hin! 😀

Laufen: 10,2 km | 1:00:42 | Pace: 5:57 | sonnig, 25° im Schatten

Im Vergleich war dieser zweite SW-Tag deutlich angenehmer als beim letzten Mal. 2.Tag der vorherigen Speedweek

Advertisements

2 Kommentare zu „Speedweek – Tag 2 | sonnig!

  1. Schön, dass es so gut läuft. Mit eher geringer Energiezufuhr und „gemütlichem“ Ansatz und auch eher dem Fokus auf was Anderem als Laufen finde ich 10km mit 10km/h extrem ordentlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s