Training dann doch ohne Pilz

"Wenn sie hier schon fahren! !! Dann langsam!! Das ist ein Feldweg!

[Training] Gemütlicher Nüchternlauf über 12 km

Sehr nett, der Hohlspiegel verpasst mir ein paar Schühchen in Größe 49. Vielleicht laufe ich damit ja etwas schneller?

Direkt aus dem Bett in die Laufklamotten. Erst später, als ich mich im Hohlspiegel fotografierte, wurde mir bewusst, dass ich mich dem Traum entsprechend angezogen hatte.

Tatsächlich hatte ich gestern Abend noch den Lauf für heute geplant, der unter anderem den Trimm-Dich-Pfad enthalten sollte, wo ich meine Klimmis von Training B noch abarbeiten wollte. Und wenn ich schon mal da wäre, könnte ich auch an der Hangel-Station ein paar Versuche durchführen; und an der „Bauch-Station“.

So fuhr ich heute mit dem Fahrrad zum Trimm-Pfad-Einstieg und parkte es dort. Erst einmal kehrte ich dem Pfad den Rücken, um die ersten 9 km in eine andere Richtung zu laufen. Meist war es bewölkt, ein angenehmer Wind kam über die Getreidefelder. Wenn aber die Sonne rauskam, wurde es direkt unangenehm.

Immer geradeaus … weiter als das Auge reicht.

Zack, schon stand ich wieder vor dem Trimm-Pfad-Schild, dem zu entnehmen ist, der Pfad sei 3 km lang. Ob das eine genaue Angabe ist? Vorsichtshalber mal die die Laufdaten bis hier festhalten:
9,3 km | 0:54:03 | Pace: 5:49

Trimm-Lauf-Pfad

Eine wirklich schöne kleine Laufstrecke ist das. Ich lief bis zur Reck-Station durch. Ah, das war gut: niemand da! Ich mag keine Zuschauer, wenn ich selbst noch total unsicher mit einer Sache bin. Was ich bereits beim letzten Mal gemerkt hatte: die Stange ist etwas zu niedrig. Die höhere Stange allerdings unerreichbar für mich. Hätte ich doch den traumhaften Trainingspilz hier!

Ich hatte bereits zwei Sätze gemacht und sammelte noch frische Kraft, als ein Läufer angerast(!) kam, mit einem holzstückchenaufwühlenden Geräusch unter seinen Laufschuhen neben mir bremste und zum Stehen kam, die hohe Stange packte und in unfassbar schneller Abfolge Klimmzüge machte und wieder landete.

Und ich so staunend: “ … boooah …“ Und: „Da komme ich leider gar nicht erst ran.“

Mit den Worten „Wollen Sie hier auch …“ kam er direkt auf mich zu, machte eine Bewegung, dass ich bereits seine zupackenden Hände an meinen Hüften zu spüren meinte, mit denen er mich zur Stange heben wollte. Oh mein Gott!! Schnell hielt ich ihm – gleich einem Schutzschild – mein Resistance Band entgegen und stammelte: „Ich kann nur damit.“ Er mustert mich und meint: „Kommen Sie einen Monat lang dreimal hier vorbei, dann können Sie das auch.“

Ich glaube, ich habe ihn mit glänzenden Augen angeschaut, als wäre er der Weihnachtsmann … und in meinem Kopf lief sofort die Platte an: in vier Wochen kann ich das auch … in vier Wochen kann ich das auch …

Na gut, ich fand das ziemlich motivierend, das muss ich schon sagen. Doch als ich später mit dem Rad heimwärts radelte und erneut daran dachte, war ich schon wieder abgekühlt. Der hatte halt was Nettes sagen wollen. Aber wenn es mir hilft, hineinzuinterpretieren, dass er mir das wirklich zutrauen würde … Ja, das würde mir schon helfen! Aber immer muss ich mir alles mies machen.

Aber zurück zum Trimm-Dich-Gelände. Ich wollte ja noch an der Station halten, wo man diese Bauchübungen machen kann. Leider waren dort gleich vier Leute, einer davon trainierte eifrig auf der Unterlage. Für tatenlose Wartezeit wollte ich den Lauf aber nicht unterbrechen und rannte also weiter.

Herrlich, wie der Weg in sanften Schwüngen rauf und runter, hin und her führte. Bis endlich die Hangelstation kam. Niemand da!

Heute wollte ich es schaffen, wenigstens eine(!) Stange weiterzuhangeln. Das ist mir mit Ach und Krach gelungen. Auch hier wieder: kleine Menschen fangen am unteren Ende an, weil sie das obere Ende gar nicht erreichen können. Es gibt eine Kerbe unten, auf beiden Seiten, wo man seinen Fuß reinkanten kann, um überhaupt an die Stange am niedrigen Ende zu kommen.. Aber auch an der hohen Seite gibt es nur diese Kerbe unten. Das heißt: kleine Menschen dürfen sich auch als Anfänger gleich mal nach oben hangeln, was ja schwieriger ist, als nach unten – wie ich Blitzmerker es während des Tuns mal nebenbei feststellte …

Meine Trimm-Taten in Zahlen

Klimmzüge (Support: Resistance Band, schwarz)

3 (Obergriff) | 3 (Obergriff) | 1 (Untergriff) | 2 (Obergriff) 1 (Untergriff) | 2 (Obergriff)

Hangelstation

Beinheben Im Hängen: 6 x
Hangeln: 1

Der gesamte Lauf

1:13:57 | 12,3 (?) km | Pace: 6:01

Abends noch TRX und ziemlich Halsschmerzen. Letzteres kommt nicht so gut, deshalb erst morgen die Wochenübersicht für die hinter mir liegende Woche.

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Training dann doch ohne Pilz

  1. Ich bin die ganze Zeit am überlegen ob es bei uns noch einen Trimm-Dich-Pfad gibt. Es muss schon Ewigkeiten her sein das ich einen geortet hatte. In den 70ern und 80ern gab es ja in jedem Gemeindewald einen. Ich hoffe mal, dass durch die Crossfitbewegung wieder mehr Möglichkeiten gibt.
    Ich werde mich einmal umschauen und berichten. Schließlich macht es in der Natur mehr Spaß als zu Hause oder im Studio!

    1. Richtig, in unserem Wald gab es auch mal einen. Traurige Überreste sind noch vorhanden. Ich glaube aber auch, dass der nie richtig genutzt wurde. Ich kann mich nämlich nicht erinnern, dass außer mir mit meinen Kindern jemals jemand anderes da war.

      1. Ich weiß ja nicht, wie es noch im letzten Jahr um diesen Trimm-Dich-Pfad bestellt war. Vermutlich waren dort auch nur noch Überreste.
        So neu instand gesetzt ist das natürlich eine feine Sache – vielleicht für manche auch ein Grund, sich das mal anzuschauen. Soweit ich das bisher beobachten konnte, wird der Pfad auf jeden Fall gerne von Läufern genutzt. Zweimal sah ich eine Familie mit einem kleineren Kind, die offenbar an jeder Station turnten. Aber ich war ja auch erst dreimal dort.

    2. Ich hätte gar nicht gedacht, dass ein Trimm-Dich-Pfad mal solch eine Anziehungskraft auf mich ausüben könnte. 😉
      Mir macht das so richtig Spaß, im Wald herumzuhangeln. Ich fühle mich zeitweise so richtig mit Frischluft aufgepumpt

      Nun bin ich ja mal gespannt, ob Du einen Trimm-Dich-Pfad entdeckst. Hoffentlich gibt es etwas zu berichten! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s