Nun reicht es aber mal!

Aha, was ist denn da am Start? Steht schon wieder Beintraining auf dem Plan?

Ich will mich beim nächsten Beintraining nicht jammern hören! Fehlt jetzt nur noch, dass ich mir zu den nächsten Trainingseinheiten auch wieder eine Dose von diesem künstlichen Gebräu gönne. Spätestens am Montag wird der gewünschte Effekt ausbleiben. Fazit: das nächste Monster kommt mir nicht vor Montag ins Haus.

Na, dann will ich mal … Mittwoch = PUSH-Training:

  • Warm up – Mobility
  • Bulgarisches Kreuzheben (Langhantel)
    (1 Satz = 10 Wdh. je Bein)
    7 x 26 kg  |  3 x 28 kg
    Griffkraft nochmals spürbar ausdauernder. Die 28 kg schienen mir nur mehr so schwer, wie letzte Woche noch die 26. Nächstes Mal mindestens einen Satz mit 30 kg.
  • Schrägbankdrücken (Kurzhanteln)
    Soll = 40 Wdh. (clustern)
    13 x je 12 kg | 11 x je 12 kg | 13 x je 12 kg | 11 x je 12 kg | 12 x je 12 kg
    Ich Dussel habe hier die Vorgabe von 40 Wdh. (clustern) vergessen … = 60 Wdh. = Ach so? War wohl zu leicht? -> Uh oha, mich mit schwereren Hanteln in Position zu bringen/ das Gewicht danach abzulegen, das wird dann ja langsam ein Problemchen ….
  • Trizepsdrücken über Kopf, sitzend
    6 x 16 kg | … nee nee
    Der erste Satz konfrontierte mich mit einer unerwarteten Instabilität des Rumpfes, was direkt zu einer üblen Belastung der Halswirbelsäule führte.  Werde die richtige Ausführung erst mal mit Besenstiel üben, sonst crash ich mir da was. Die hilfreiche Einsicht kam leider erst viel später: Das war schlicht zu schwer, deshalb instabil!
  • Trizepsdrücken über Kopf, liegend
    18 x 16 kg | 17 x 18 kg | 16 x 18 kg
    Wollte ich eigentlich nicht schon wieder machen, aber um mental nicht ganz von der Rolle zu kommen, habe ich halt zu einem vertrauten Ersatz gegriffen.  .
  • Schulterdrücken (Kurzhanteln)
    9 x je 9 kg | 13 x je 9 kg | 11 x je 9 kg | 11 x je 9 kg | 0 x
    Beim vierten Satz eine ganz ungute Empfindung (Alarm) in der linken Schulter – vermutlich vom unbeholfenen Trizepsdrücken. Wollte nichts riskieren und habe den fünften Satz einfach nicht gemacht.  Zugegeben, langsam war ich etwas abgenervt, weil es nicht so gut lief.
  • Fliegende ( Flachbank/ Kurzhanteln)
    12 x je 9 kg | 12 x je 9 kg | 20 x je 8 kg | 18 x je 8 kg
    Nanu? Warum ich – nachdem mir letzte Woche die 8 kg zu schwer waren – dieses Mal direkt mit 9 kg begonnen habe, erschließt sich mir nicht. Erst recht nicht, warum ich das überhaupt erst nach zwei Sätzen bemerkt habe. Dann aber der Geistesblitz: oh, ist ja ziemlich schwer?! Um im Stretch einen Moment halten zu können, dann lieber auf 8 kg runter. Ging gut!
  • Push ups (BW)
    12 Wdh.  | 9 Wdh. | 10 Wdh. | 10 Wdh.
  • Verbundsätze:
    Frontalheben ( stehend/ Kurzhanteln) im Wechsel mit Plank

    16 x je 5 kg | 60 sec. Plank | 15 x je 5 kg | 60 sec. Plank | 15 x je 5 kg
    Fand es dieses Mal recht spannend, dass ich meinen Körper in der Planke als so leicht empfand, obwohl die inzwischen ausgelutschten Schultern/ Oberarme schnell das Zittern kriegten. Während der 60 Sekunden kam ich zu dem Schluss, dass die Leichtigkeit sicherlich daher rührt, dass sich mein Brustumfang verringert hat. Nebenbei: habe in den vergangenen Wochen weiterhin abgenommen, ohne dabei an Körpergewicht zu verlieren. Laut Waage ist der Körperfettanteil in den letzten vier Monaten deutlich runter.
  • Sonnengruß
    5 min.

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Nun reicht es aber mal!

    1. Sehen Sie, das ist der Unterschied! Sie sind fokussiert und knipsen nicht ständig herum. Wo aber war mein Fokus beim Training? Ernsthaft: selbst wenn ich nur in einer Pause zwischen zwei Sätzen schnell etwas knipse, merke ich, dass es dem Training nicht förderlich ist. Vielleicht weil ich dadurch die Verbindung zum gerade arbeitenden Muskel verliere. Muss ich mal drüber nachdenken.

      Guter Tipp mit den Hantelscheiben. Sobald ich den Vorhang in Angriff nehme, werde ich hoffentlich wieder dran denken … leider wird es ja vor September nichts. 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s