Flummigummitag

2017-04-25-Baggasee

Der Lauf hat, bei aller Anstrengung, auch Spaß gemacht. Zeitlich nur 2 Sekunden von der Bestzeit auf dieser Strecke entfernt, kommt erstmal Freude auf. Wenn man dazu noch deutlich spürt, dass der Muskelzuwachs in den Beinen zu spürbar mehr Laufkraft führt, motiviert das ungemein im Hinblick auf die nächsten Krafttrainingseinheiten.

Am Abend dann eine Stunde Jumping Fitness. Mit inzwischen vom Lauf erholten Beinen. Ja, auch hier deutlich mehr Kraftausdauer. Kondition ist inzwischen eh richtig gut. Mit dem Jumpen habe ich ein Intervalltraining gefunden, das sogar mir Freude macht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s